Sonntag, 2. März 2014

Kräppel - Krapfen - Berliner aus dem Backofen

Hier eine etwas kalorienärmere Variante des Kräppels, da ich ja kalorienreduzierter backen möchte - wie immer in Dauer-Diät ;-), auch wenn man es noch nicht so wirklich auf meinem Blog sieht (z.Z. ;-), wird mehr, versprochen). Obwohl hier und da sind bei meinen Rezepten schon weniger Zucker (brauner Zucker) oder Mehl mit Dinkelmehl zu finden.
Inspiriert hat mich BackGaudi

150 g lauwarme Milch
1 Pck. Hefe
50 g weiche Butter
400 g Mehl
50 g Zucker
2 Eigelb

alles zu einem glatten Hefeteig kneten.
Auf die doppelte Größe aufgehen lassen - ca.1 Stunde,
dann nochmal durchkneten und zu ca. 10-12 gleichgroße Kugeln formen und
nochmals 45 Min. gehen lassen.
Den Backofen auf Ober-/Unterhitze auf 200 °C vorheizen und dann 10-15 Minuten backen.


Ich lasse sie abkühlen,
befülle sie mit einer langen Lochtülle mit 2 TL Gelee/Pudding meiner Wahl. Beim nächsten Mal werde ich von allen 4 Seiten mit je 1-2 TL befüllen.

 
Die eine Hälfte bestreiche ich mit etwas Wasser und bestreue sie dann mit Puderzucker. Ich habe mir dafür ein spezielles Puderzucker gekauft, dass trotz flüssigem Untergrund sich nicht auflöst.
Die andere Hälfte bestreiche ich mit Zuckerguss

100 g Puderzucker
5 TL Wasser

und davon einen Teil mit Zuckerperlen o.ä.


Und so ging es auf Reisen mit Quarkbällchen

 
Lasst es Euch schmecken und ich freue mich sehr über Euer Feedback!

Liebe Grüße Eure Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen